Aktivitäten für die Kinderoase

Es ist schon sehr lange mein Traum eine Oase für Kinder, alte Menschen und Tiere zu schaffen und diesem Traum bin ich jetzt etwas näher gerückt.

 

Da es den afrikanischen Kindern meist an elterlicher Zuneigung, Zuwendung, Betreuung und Aufmerksamkeit fehlt und dies ganz besonders in der schulfreien Zeit wie Ferien und Wochenende eine Rolle spielt, habe ich mich letztes Jahr entschieden ein Haus für die Zukunft zu mieten, unsere Kinderoase, damit meine 40 vom Projekt unterstützen Kinder einen sicheren und behüteten Platz während der schulfreien Zeit haben. Dort erhalten sie Sicherheit, regelmäßiges + ausgewogenes Essen, Struktur, Rhythmus, Spielsachen und spielen. Außerdem möchte ich den Kindern auch die Möglichkeit geben zusätzlich in Sport, Malen und in ihrer Kreativität gefördert zu werden. Dies spielt im kenianischen Alltag und Schulsystem leider keine Rolle.

Sie sollen im Haus lernen miteinander in der Gemeinschaft zu leben, Respekt und Achtung füreinander zu haben. Mädchen und Jungen sollen gleichgestellt sein auch im Haushalt. Alle spülen ab, holen Wasser, waschen Kleidung, halten das Haus und den Garten sauber. Die Kinder sollen lernen Verantwortung für ihr tun und handeln, für andere und unsere Tiere zu übernehmen.

So ist die Kinderoase das zweite Standbein, neben erstem Standbein – schulische Ausbildung -, in dem sie in einem behüteten Umfeld Annahme, Förderung und Achtung erleben. Außerdem erlernen sie im Haus das soziale miteinander. Daraus sollen sie gestärkt hervorgehen, damit sie gut und sicher auf zwei Beinen stehen und ihnen ein besseres und selbstbestimmtes Leben in ihrer Heimat Kenia ermöglicht wird.

Unsere ersten Findeltiere, Nalo unser Hauskater/Aniela unsere Hauskatze/Nala unsere Hundedame und Simba der Rüde aus der Nachbarschaft, haben auch schon Einzug gehalten. Die Kinder sind begeistert und kümmern sich rührend um sie. Leider ist das Haus zu klein um auch noch einigen alten Menschen einen sicheren Platz zu ermöglichen. Doch es ist ein Anfang.

 

All das muss finanziert werden. Unterhaltskosten für die Kinderoase beträgt ca. 12.00 Euro pro Jahr. Darin sind enthalten Miete, Wasser, Strom, Lebensmittel, Gehälter u.a. für Hausmutter, Küchenhilfen, Lehrer, Fahrer, benötigte Materialien wie Spiel- und Malsachen, Futter- und Tierarztkosten für unsere Haustiere und auch Renovierungskosten.  Damit die Kinderoase auch in der Zukunft ein sicherer Platz für unsere Kinder ist, suche ich Unterstützer und Patinnen/Paten für die Kinderoase.